Du findest wichtige Informationen rund um das Coronavirus auf vielen Websites – auch in Deiner Sprache.

Wichtige Informationen zum Coronavirus in Deiner Sprache

Das Coronavirus betrifft uns weltweit. Um die Ausbreitung einzudämmen und die wirtschaftlichen Folgen abzufedern, werden täglich Maßnahmen der Politik ergriffen. Damit auch Du immer auf dem aktuellen Stand bist, bieten viele Websites einen guten Überblick sowie aktuelle Informationen auch in Deiner Sprache.

Du findest zum Beispiel auf der Seite der Bundesregierung  Informationstexte in den Sprachen Deutsch, Persisch, Französisch, Türkisch, Russisch und Englisch. Zudem bietet die Website die aktuellen Podcasts der Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Sprachen Deutsch, Türkisch, Arabisch sowie Russisch an. Informationen für Reisende, Hygienemaßnahmen oder Hinweise für Bildungseinrichtungen gibt es neben den erwähnten Sprachen auch auf Persisch und Chinesisch.

 

Der YouTube-Kanal WDRforyou  erstellt laufend Videos auf Arabisch und Persisch zum Coronavirus. Und auch das Robert Koch Institut versorgt Dich mit wichtigen Infos neben Deutsch auch auf Englisch, Italienisch, Chinesisch und Persisch.

 

Unsere Aktion für Dich: Erhöhung der Surf-Geschwindigkeit
Corona stellt uns alle vor große Herausforderungen, unter anderem #socialdistancing. Sich persönlich treffen, in den Arm nehmen oder mit mehreren Freunden spazieren gehen, ist zurzeit nicht möglich. Dennoch kannst Du mit Deinen Liebsten verbunden sein – zumindest digital. Damit Du in den kommenden Wochen jederzeit mit Familie und Freunden in Kontakt treten kannst, sorgen wir für Deine kommunikative Grundversorgung: telefonisch oder Videotelefonie, über WhatsApp und andere digitale Kanäle. Dafür wird die Surf-Geschwindigkeit nach Verbrauch Deines inkludierten Datenvolumens Deiner Option auf 384 Kbit/s angehoben. Damit kannst Du Deine relevantesten Smartphone-Anwendungen ohne Zusatzkosten unlimitiert nutzen! Die Aktion gilt vorbehaltlich bis Ende April.

 

Guthaben jederzeit aufladen
Ist Dein Guthaben aufgebraucht, kannst Du es ganz einfach aufladen: Guthabenkarten sind bei dm, Rossmann, REWE, Penny, LIDL, Netto, Edeka und in nahezu allen Tankstellen, bei Famila, Budnikowsky, Kaufland, Müller sowie in Postfilialen erhältlich. Außerdem kannst Du auch an vielen Geldautomaten von Postbank, Sparkasse und Volksbank direkt aufladen. Mehr Informationen zu Deinen Auflademöglichkeiten findest Du hier.

 

Bleib gesund!