Bulgarisches Spektakel auf der Bühne

Das Bulgarische Theaterstück „Die Memoiren eines Vargals“ kommt nach Köln

50 Jahre Geschichten verpackt in etwas mehr als eine Stunde. Der berühmte bulgarische Schauspieler und Regisseur Vladislav Karamfilov erzählt von seinem Leben in seinem eigenen Theaterstück. Sei dabei!

Wenn Du aus Bulgarien kommst, kennst du sicherlich Vladislav Karamvilof-Vargala. Aber wenn Du seine Lebensgeschichte nicht detailliert kennst, hast Du am 23. Februar die Möglichkeit das zu ändern. Nach dem Erfolg in Linz, Salzburg, Prag und Wien kommt sein Theaterstück „Die Memoiren eines Vargals“ auch nach Köln. Er erzählt ganz interessant die Geschichte seines Lebens und das Publikum erlebt alle Aufstiege und Untergänge, Liebe und Eifersucht, Erfolge und Misserfolge mit. Du wirst die Stimmung der alten Heimat spüren und von spannenden Geschichten berühmter Bulgaren erfahren.

 

Am Ende dieser einzigartigen Veranstaltung wirst Du das Theater mit Lächeln verlassen.

 

Du möchtest günstig in nach Bulgarien telefonieren und Videos sowie Fotos in Deine  Heimat versenden? Hier findest Du die passenden Tarife.

Wo:
S02 Hauptgebäude, Universität zu Köln

Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Termin:

Köln, 23.02.2020 um 18.00 Uhr