Faisal Hamdo spricht über sein Buch „Fern von Aleppo“

Lesung, Gespräch und Diskussion mit Autor Faisal Hamdo

Der Syrer Faisal Hamdo ist Autor des Buches „Fern von Aleppo – Wie ich als Syrer in Deutschland lebe“, das 2018 erschienen ist. 2014, mit Anfang Zwanzig, ist Faisal Hamdo die Flucht aus dem syrischen Aleppo gelungen. Hamburg ist seine neue Heimat. In seinem Buch erzählt er von seinen Erfahrungen.

In seinem Buch „Fern von Aleppo“ erzählt Faisal Hamdo von seiner Faszination für die deutsche Sprache, seinem Staunen über das innige Verhältnis der Deutschen zu ihren Haustieren oder über seine erste Begegnung mit dem Humor Loriots. Manches bleibt ihm in Deutschland unverständlich, wie der Alkoholkonsum oder die mediale Präsenz von Sexualität. Sein Blick auf die deutsche Realität wird zu einem so amüsanten wie lehrreichen Spiegel des Alltags. Der Vergleich seiner Erfahrungen hier mit seinem Leben in Syrien erzählt uns viel über sein Land. Voller Humor und berührender Lebensklugheit spricht er davon, wie es sich anfühlt, mit einem Teil von Kopf und Herz in der umkämpften syrischen Heimat zu sein und einem anderen in der neuen Heimat Deutschland. Am 13. Dezember findet mit dem Autor eine Lesung mit Gespräch und Diskussion statt. Wenn Du schon jetzt einen kleinen Einblick in sein Buch bekommen möchtest, kannst du Dir hier ein kurzes Video mit Faisal Hamdo ansehen. Sei dabei, wenn der Autor seine bewegende Geschichte erzählt! 

 

Du möchtest günstig in Deine arabische Heimat telefonieren? Hier findest Du den passenden Minutenpreis . Wenn Du auch online gerne immer up to date bist, findest Du hier die passende Internet Flat von Ortel Mobile .

Video : Faisal Hamdo: »Fern von Aleppo« (Kurzversion)

Ort und Termin :

Wo:

Ulme35

Ulmenallee 35, 14050 Berlin

 

Termin:

Berlin, 13.12.2019 um 19 Uhr